Bis zu 30.000 Besucher und rund 3.000 Mitwirkende feiern jedes Jahr am ersten Wochenende im Mai das weltberühmte Gauder Fest – damit ist es das größte und bedeutendste Trachten- und Frühjahrsfest im Alpenraum, das zum immateriellen Kulturerbe der UNESCO ernannt wurde. Ein Fest voller Herzlichkeit und Fröhlichkeit, eines, das tief verwurzelt ist in mehr als 600 Jahre altem Brauchtum, das auch heute noch gelebt wird.